Akt. 21.07.17
     DBS-New´s

Die Kinder-Ferien-Paty 2017 in Bildern! Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Fotos + Notizen" Rubrik "Kinder-Ferien-Party 2017" ******************** †Olympiasieger Paul Falk, ein Freund der Boxer, gestorben† Bereits am 20.Mai 2017, im Alter von 95 Jahren, verstarb der Eiskunstlauf- Olympiasieger Paul Falk in seiner Wahlheimat Queidersbach/Rheinland-Pfalz.... ******************** Eis als Belohnung für DBS-Boxer! Am letzten Trainingstag vor den Sommerferien lud der Dortmunder Boxsport 20/50 seine jungen Mitglieder zum Dank für die in der letzten Zeit gezeigte rege Trainingsbeteiligung zum Eis essen in die Eisdiele Losego ein. ******************** Dortmunds Boxer aktiv! Bei der Fachschaftssitzung der Boxer am Dienstag, dem 11.07.17, im "Haus Gobrecht" in Körne wurden folgende Punkte besprochen...... ******************** †DBS-Ex-Sportwart Heinz Besken gestorben† Mit Heinz Besken, Vater des mehrfachen Deutschen Boxmeisters Ulrich Besken, ist ein verdienstvoller Boxsportfunktionär im Alter von 81 Jahren verstorben.... ******************** Dr. Wolfgang Schürmann neuer DBS-Goldnadelträger! ******************** Zoodirektor Dr. Brandstätter begeisterte die Boxer! Seinen 142.Prominenten-Stammtisch führte der Dortmunder Boxsport 20/50 am letzten Mittwoch in seinem Vereinslokal "Haus Puschnik" in DO-Hombruch durch.... Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Prominenten-Stammtische" ******************** Handball zu Gunsten der Neven Subotic-Stiftung! Der Handball-Verein DJK Saxonia Dortmund führt am kommenden Freitag, dem 30.Juni 2017, zu Gunsten der Neven Subotic-Stiftung, Beginn 20:00 Uhr, in der Sporthalle Brackel, Oesterstrasse (Geschwister- Scholl Gesamtschule) eine Benefiz-Veranstaltung durch..... ******************** Handballer übten das Boxen! Die Handballer des DJK Saxonia Dortmund schnupperten am Nappaleder. DBS-Boxtrainer Francesco Solimeo und der DBS-Vors. Dieter Schumann führten auf Wunsch des Handballtrainers Dirk Schiereck in der Brackeler Sporthalle ein 90 minütiges Boxtraining durch..... ******************** Boxsportangebot bei den Ruhr Games! Die Dortmunder Boxsportvereine führten am Freitag vier Stunden lang mit einigen Besuchern der Ruhr Games in der Helmut-Körnig-Halle ein kostenloses Boxtraining durch.... ******************** Boxtraining beim Dortmunder Boxsport 20/50 Jedes Mädchen und jeder Junge kann beim DBS 20/50 trainieren. Mindestalter 10 Jahre und nicht älter als 25 Jahre........ Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Fotos + Notizen" ******************** Boxsport - ein Sport für alle! " Jeder sollte einmal Boxen trainiert haben", ist die Meinung des Fachschafts- vorsitzenden "Boxen", Dieter Schumann. Seine Erkenntnis beruht auf einer 30jährigen Tätigkeit im Dortmunder Boxsport...... ******************** Dortmunder Boxsport 20/50 "International" Gegen Rassismus und Fremden- feindlichkeit! Vor einigen Tagen konnte der DBS-Trainer Peter Braun das 500ste ausländische Mitglied seit 1970 begrüßen..... ******************** Videos vom DBS 20/50 siehe "youtube.com" unter: "Dortmunder BS 20/50" ******************** Der DBS 20/50 betreut auch in "2017" Flüchtlinge! Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 25 Jahren haben beim Traditionsverein DBS 20/50 ihre sportliche Heimat gefunden. Unterstützt vom SSB-DO führen die DBS-Trainer Mathias Burchardt, Jonas Raguse und Rolf Thielmann mit Flüchtlingskindern aus 8 Nationen ein halbjähriges Sporttraining durch. "Sport kann Hoffnung wecken, wo vorher nur Verzweiflung war!" Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Fotos + Notizen" Rubrik "Sport mit Migranten" ******************** 30 Jahre Stammtische im DBS- Vereinslokal bei Liane Neff, einmalig in Deutschland. Viele kamen als Fremde und gingen als Freunde. Der Boxsport verbindet die Nationen. ******************** Boxsportpaten für die DBS-Boxerinnen und Boxer! Um die Grundausstattung der Boxer zu finanzieren, stellten sich erstmalig Sportfreunde als Boxsport-Paten zur Verfügung, die die Erstausrüstung durch eine Spende übernehmen wollen. Sie erhalten spezielle Urkunden, in der die Patenschaft dokumentiert wird. Die Boxer, die Paten finden, werden vom Verein, der auch die Aktivitäten überwacht, ausgesucht. Die Boxsportler werden es den Paten durch gute Leistungen danken. Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Fotos + Notizen" Rubrik "Boxsportpaten" ******************** Dortmunder Boxer gegen Ausländerfeindlichkeit! Alle Menschen, gleich welcher Hautfarbe und Rasse, ob Christen, Moslems oder Juden, haben das Recht, zu leben, keiner ist besser als der andere. Der Spruch von Erich Limbach "Ohne den Zauber der Verschiedenartigkeit von Menschen und Völkern wäre das Leben wenig reizvoll" hat gerade im Sport seine volle Berechtigung. Besonders im Dortmunder Boxsport 20/50 haben viele ausländische Mitbürger in den letzten Jahren ihre sportliche Heimat gefunden. Gegenseitige Toleranz und Achtung sowie die Pflege der Kameradschaft waren und bleiben oberstes Gebot. Weiteres siehe unsere Galerie unter - "Fotos + Notizen" ******************** "Ring frei" - Dieter Schumann